logo lauerturm (35 kb)
news
turniere
termine
download
dwz
pressearchiv
album
links
kontakt
impressum
user
datei
Notiz
Forum


Legende:
- 2 Tage
- 1 Woche
- 4 Wochen
- 8 Wochen
- 6 Monate
älter

7423712 Besucher seit 03/2011

Schachklub 1926 Ettlingen e.V.

Berichte

08.10. BJEM-KA - 09.10. Kirnbacher Jugendopen - 14.10. Monatsblitzturnier - 28.10. offene Vereinsmeisterschaft

Ende Ende
29.07.2007 22:55 4er-Mannschaftsblitz KategorietrennerJöhlinger Freilandschachturnier Marcus Friedel
Recht spontan fanden sich am letzten Freitag 4 aus dem "Ettlinger Sauladen", die mal wieder auf ein kleines Turnier fahren wollten. Jonas Rosner, Marcus Friedel, Timo "Carl Lewis" Fucik und als besonderen Stargast *trommelwirbel* unseren Down-Under-Heimkehrer Axel Schlippe, der "jetzt mehr Wert auf die Gelocktheit der Haare legt".

Vor dem Turnier wurde erstmal ordentlich eine Runde schwadroniert, wobei sich hier besonders Ex-Mitglied Stefan Schork eindrucksvoll hervortat. In dem Feld von 32 Mannschaften konnten wir uns durchaus etwas ausrechnen, abgesehen von KSF 1 war kein Team dabei, das man nicht schlagen hätte können. Dementsprechend ernüchternd waren wir, als es gegen die ordentliche, aber letztlich im Mittelfeld plazierte Mannschaft aus Blankenloch in der ersten Runde nur zu einem 2:2 reichte, wobei Timo und ich die Nullen kassierten. In Runde zwei war die Leistung nicht viel besser, doch es reichte dank Jonas und Axel zu einem knappen 2,5:1,5 gegen Bretten. Jetzt waren wir auf den Geschmack gekommen und schlichen uns mit drei weiteren 2,5-Siegen bis an die Spitze des Feldes. Dort warteten die KSF, die in der Besetzung Schneider-Haas-Schlager-Werner doch ein schweres Kaliber aufbieten konnten. Für unsere 0:4-Klatsche ist das wiederum keine Entschuldigung. Ab gings in die Mittagspause, die hervorragend zweigeteilt organisiert war- Lob an die Veranstalter. Gegen Slawija wäre mehr drin gewesen, denn mit Axels und meinem Sieg führten wir shcon 2:0, doch am Ende hieß es nur 2:2. Auch gegen Durlach gab es eine Punkteteilung, diesmal punkteten Axel und Joro90. Vor der letzten Runde hatten wir immernoch die Chance aufs Podium und damit in die Preisränge zu kommen. Pfinztal galt es zu besiegen, doch wieder gings nach hinten los und am Ende stand zum vierten Mal ein 2:2 auf dem Ergebniszettel. Um ein Haar hätten alle anderen so perfekt für uns gespielt, dass es dennoch gereicht hätte, doch der letzte Schützenhelfer verpasste eine Springergabel und bescherte uns damit Platz 4. Angesichts der Tatsache, dass keiner wirklich einen guten Tag hatte und wir nur nen halben Brettpunkt über 50% holten (Jonas 6, Axel 5, Marcus 4, Timo 3,5) war das aber noch glücklich genug. Der Sieg ging an KSF1 vor Slawija1.
Aber auch alles egal, denn hinterher kam erst der wahre Wettkampf, nämlich das Jöhlinger Sprintduell zwischen Timo "fitter Ettlinger" Fucik und Stefan "Sahnetorte" Schork. Zum Start war es noch ausgeglichen, doch die Aerodynamik schlug erbarmungslos zu und Timo zog uneinholbar davon. Gratulation!
[ 3 Kommentare]
Anfang Anfang

angemeldete Benutzer können Einträge/Kommentare erfassen.

  

home - deep link - Letze Änderung Darstellung: 06.09.2012 20:41:56, Inhalt: 04.10.2022 20:16:22 - Aufrufe: 0

nicht angemeldet - browser: NN/NN OS: NN check: PHP

Laufzeit Server= 0.605 sekunden Uhrzeit Server (Ende)=06.10.2022 03:46:00